Verdienter Heimsieg gegen gute Milser

Verdienter Heimsieg gegen gute Milser

Zweimaliger Rückstand!

Zur 5. Runde der Landesliga war der SC Mils zu Gast am ASKÖ Areal.

Denkbar schlecht war der Start für unsere Elf. Schon in der 4. Minute nutzte Thomas Killinger einen Fehler unseres sonst sehr gut agierenden Torwarts und Köpfte zum 0:1 ein.
Doch die Führung hielt nur zwei Minuten, ehe Mitsuki Kawahara ebenso einen schweren Fehler in der Milser ausnutzte und den Ball zum 1:1 in die Maschen schob.
Danach viel Mittelfeldgeplenkel und nach 3 gelben Karten (Daouda Sidibe 15. Minute, Andreas Leitner 34 Minute und Manuel Eiterer 39. Minute) kam Martin Angerer im Strafraum aus guter Position zum Abschluß und zirkelte den Ball gekonnt ins lange Kreuzeck. Ein denkbar unguter Zeitpunkt für die Führung.

Die ersten Worte unseres Trainers in der Halbzeit: "Ich weiß das Spiel geht 3:2 für uns aus!"

In Minuete 55 dann endlich der ersehnte Ausgleich zum 2:2 durch unseren Flügelflitzer Leitner Andreas.

Nach ein paar guten Chancen auf beiden Seiten, kam es dann in der 78. Minute zur 3:2 Führung durch Andreas Steindl, der nach einer wundervollen Aktion den Ball gekonnt über den Gästetorwart lupfte.

Den Schlußpunkt setzte abermals Mitsuki Kawahara in der 92. Minute, als er nach einem schönen Solo zum Endstand von 4:2 den Ball in die Maschen schob.

Eine kleine Randnotiz, dass man den SC Mils in Halbzeit 2 zeitenweise wirklich entzauberte, indem man einfach alles gelang.

Somit ein verdienter Sieg für unsere Kampfamnnschaft.

Zu den Bilder geht es hier: --> Teil 1; --> Teil 2
Zurück zur Übersicht
Unsere Sponsoren