Heimniederlage gegen Zams

Heimniederlage gegen Zams

3 Minuten reichen zur Niederlage

Beim Heimspiel gegen Zams wollten unsere Kicker ein schlechtes Auftreten bei Innsbruck West vergessen lassen.
Zu Beginn des Spiels kontrollierte man den Ball und ging auch verdient nach 20 Minuten mit 1:0 in Führung. Torschütze unsere Nummer 88 György Krizbai.

In Minute 30 dann noch eine sehr gut herausgespielte Aktion, die der Torschütze zum 1:0 leider nicht nutzen konnte und auch im Nachschuss am guten Zammer Schlussmann scheiterte.

Von da na ließ man die Gäste immer mehr am Spiel Teilhaben. Sei es durch schnelle Ballverluste oder durch gutes Pressing der durchaus gut eingestellten Truppe von Trainer Jürgen Landerer.

So kam es in der 42. Minute zum verdienten Ausgleich durch Julian Plattner, der durch einen schweren Abwehrfehler alleine auf den Goalie zulief und gekonnt einschob.

Drei Minuten später gelang Philipp Santeler durch einen direkt verwandelten Freistoß sogar die Führung und die Heimmannschaft lag zur Pause mit 1:2 hinten.

Doch in der zweiten Halbzeit war nicht mehr viel von Spiel zu sehen. Der SV Zams machte die Räume gekonnt eng und spielte auf Konter. Unsere Kicker hingegen konnten keine guten Chancen herausspielen und verloren am Ende verdient mit 1:2.

Zu den Bildern geht es hier: --> Teil 1, --> Teil 2
Zurück zur Übersicht
Unsere Sponsoren