Drei Nachwuchsteams überwintern als Herbstmeister

Drei Nachwuchsteams überwintern als Herbstmeister

U15, U16 und U18!

Nach Abschluß der Herbstmeisterschaften im Nachwuchs, kann man drei Teams vom IAC für ihre Leistungen hervorheben!

Unsere U15:

Mit den Trainern Kofler Ricci und Brunner Herwig ist man eine gute Arbeit im Nachwuchsbereich eigentlich schon gewohnt.
Nach einigen Titeln bei Tiroler Hallenmeisterschaften und sehr guten Ergebnissen, können wir heuer wieder stolz verkunden, dass die Nachwuchskicker tolle Leistungen gezeigt haben und sich den Herbstmeistertitel erspielt haben.

In 10 Spielen der Gruppe 4 konnte die Mannschaft alle 30 Punkte sammeln und weißt ein Torverhältnis von 96:5 auf.
Bester Torschütze ist Dalibor Radonjic, der in 9 Einsätzen 24 Treffer erzielen konnte (lt. Statistik TFV Online), aber auch ein riesen Lob an alle Kicker der U15 für ihren Einsatz und der Bereitschaft über das ganze Jahr nicht nur in den Spielen, sondern auch im Training immer vollgas zu geben.




Unsere U16:

Mit neuem Trainergespann und Neuzugängen wusste man am Anfang der Saison nicht wirklich, wo man mit dieser Mannschaft stand.
Doch die spielerisch wohl beste Mannschaft in diesem Jahrgang konnte auch mit neuem Einfluß und Ideen sehr gut umgehen.
In 14 Spielen konnten die Jungs rund um die Trainer Fioresi Jürgen und Masaki Morass 12 Siege feiern und mussten 2 Niederlagen (beide gegen den SV Hall) hinnehmen. Am Ende der Herbstmeisterschaft stehen die Jungtalente auf Paltz 1 der U16 Gruppe 2 mit 36 Punkten und einem Torverhältnis von 107:31.

Top Torjäger dieser Mannschaft ist Christoph Eller, der in 13 Einsätzen 20 Tore erzielte.
Auch in diesem Jahrgang muss man von einer sehr guten Leistung aller Aktuere sprechen und kann vor der Einsatzbereitschaft jedes Beteiligten, egal ob Spieler, Eltern oder Trainer, nur den Hut ziehen!
Wir wünschen auf jeden Fall alles erdenklich Gute für die kommenden Aufgaben!



Unsere U18:

Nach dem plötzlichen Abgang des allseits beliebten Trainers Joschi Deutsch stand der letztjährige Tiroler Meister der Altersklasse U17 vor einem großen Fragezeichen.
Aber auch Hürde mit Bravur genommen und am Ende der U18 Herbstmeisterschaft in der Gruppe 2 steht man auf dem Treppchen ganz oben.
In 12 Spielen erzielten die Jungs um Trainer Manfred Stadler 45 Tore und mußten 18 Gegentreffer hinnehmen.
Mit dieser Torausbeute ergatterten die Kicker 25 Punkte.

Bester Torschütze (letztes Jahr mit dem goldenen Schuh ausgezeichnet) war in dieser Herbstsaison Fabio Höller, der in 10 Einsätzen 7 Tore erzielen konnte.
Weil die Trainingsbedingungen nicht immer einfach waren und man mit einem sehr dünnen Kader diesen Erfolg einfahren konnte, ist diese Leisung aller Mitwirkenden umso höher zu bewerten.
Wir wünschen ebenfalls weiterhin viel Erfolg für die kommenden Aufgaben.


Auf diesem Wege wünschen wir allen Nachwuchsmannschaften des Vereins viel Erfolg für die Hallensaison!
Der Verein bedankt sich bei allen Mitwirkenden recht herzlich und wünscht weiterhin alles Gute!

Zurück zur Übersicht
Unsere Sponsoren