Derbysieg

Derbysieg

deutlich, aber nicht ohne Gefahr!

Am Samstag, den 12.10.2018, konnte man endlich den Nachbarn aus der Reichenau empfangen. Zwar war es "nur" die 1b, aber Respekt war schon da vor dem Aufsteiger. Es war ja damit zu rechnen, dass die Gäste ein paar Verstärkungen aus der Kampfmannschaft mitbringen. Dem war aber nicht so.


Eine blutjunge Truppe, die es versteht zu kämpfen und auch probiert Fußball zu spielen. Aber noch ein bisschen zu grün hinter den Ohren.


In der ersten Halbzeit machte nur der IAC das Spiel und hatte gefühlt 80% Ballbesitz. 

Schon in der 3. Minute netzte Sven Masunic nach einer Hagleitner Vorlage zum 1:0 ein. Torfestival? Nix da. bis zur Halbzeit noch ein zwei gute Chancen, aber kein Ertrag. Die Führung ungefährdet.


In der 2. Halbzeit erzielte das Sven Masunic mit seinem 2. Treffer das überaus verdiente 2:0. Nur eine Minute später verwandelten die Gäste mehr als glücklich einen Freistoß zum 2:1 Anschluss durch Mauro Vasile.

Wie so oft in einem Derby begann nun die Zeit des Zitterns für die Hausherren. Die Gäste aus der Reichenau hatten ein zwei gute Chancen, die mit allerletzter Kraft noch verhindert werden konnten und dann kam die alles erlösende 83. Minute:

"3:1!!!!!! Torschütze mit der Nummer 9 Max, Bum Bum; Müller!" schrie unser Platzsprecher durch das Mikrofon.


Jetzt endlich war der Dosenöffner da!

84. Minute 4:1 durch Daouda Sidibe und in der 87. Minute abermals Max Müller mit dem 5:1.


Ein verdienter Sieg für die Mannschaft von Trainer Michael Messner, der sich nach der Partie nicht ganz zufrieden gab.

Trotzdem Daumen hoch! Ein Derbysieg ist doch immer was schönes!

Zurück zur Übersicht
Unsere Sponsoren